Datenschutz

Datenschutzerklärung - Webseitennutzung

Allgemeine Informationen

Datenschutz

Gemäss Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) haben wir Sie als Nutzer unseres Online-Informationsangebotes darüber zu informieren, welche personenbezogenen Daten wir erheben, verarbeiten und speichern, auf welcher Rechtsgrundlage und zu welchen Zwecken dies geschieht und welche Rechte Ihnen zustehen.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten unserer Nutzer beschränkt sich auf jene Daten, die zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Internetseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich sind. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschliesslich aufgrund einer gesetzlichen Grundlage sowie zu eindeutig festgelegten Zwecken. Es werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die für die Durchführung und Abwicklung unserer Aufgaben und Leistungen tatsächlich erforderlich sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben. Dies sind derzeit:

- Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten) sowie
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte- und Browser-Informationen, IP-Adresse).

Kontaktdaten

Verantwortliche Stelle

KULMAG Kulturmanagement AG
Alemannenstrasse 23
FL-9485 Nendeln
Handelsregister-Nr.: FL-0002.202.861-5/a
E-Mail: andreas.domjanic@kulmag.li

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 Buchstaben b) und c) DSGVO. Wir verarbeiten Ihre Daten, soweit es zur Erfüllung einer vertraglichen Verpflichtung oder zur Erfüllung vorvertraglicher Massnahmen, die auf Ihre Anfrage hin notwendig sind, oder aufgrund gesetzlicher Pflichten, wie zum Beispiel MwSt-Abrechnung oder Buchführungspflichten gemäss des liechtensteinischen Personen- und Gesellschaftsrechts.

Sollten Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben, stützt sich die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen unsererseits erforderlich und sofern Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten nach einer Überprüfung unsere vorgenannten Interessen nicht überwiegen, dient Art.6 Abs.1 f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung Ihrer IP-Adresse in Logdateien erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Diese Protokollierungen dienen ausschliesslich technischen Zwecken – z. B. zur Abklärung von technischen Problemen – sowie zur Informationssicherheit; sie werden weder anderweitig ausgewertet noch mit anderen Daten abgeglichen.

Speicherdauer

Ihre Daten werden nach der Erhebung grundsätzlich so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für die jeweilige Aufgabenerfüllung erforderlich ist.

Für die Protokollierungsdaten sind Löschkonzepte beim Auftragsverarbeiter vorgesehen mit der Folge, dass die Löschung der Daten automatisch nach 30 Tagen vorgenommen wird.

Ihre Rechte als betroffene Person

Als Betroffener einer Datenverarbeitung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

- Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
- Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
- Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen, sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).
- Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, werden wir prüfen, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Hinweise zur Bereitstellung dieses Webauftritts

Erstellung von Logdateien bzw. Protokoll- und Nutzerdaten

Anbieter und Betreiber der Website

Die Firma Classiconn Dortmund GmbH & Co KG, Westenhellweg 95-101, DE-44137 Dortmund, ist der Anbieter und Betreiber der Website und agiert für uns als Auftragsverarbeiter im Sinne der DSGVO.

Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten, im Weiteren als Protokollierungsdaten tituliert, werden hierbei erhoben:

- Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
- Das Betriebssystem des Nutzers
- Den Internet-Service-Provider des Nutzers
- Die IP-Adresse des Nutzers
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs
- Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
- Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Google Analytics

Umfang der Datenverarbeitung

Wir benutzen Google Analytics der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, USA zur Analyse Ihres Surfverhaltens.

Dieser Analysedienst verwendet "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an die Server der Webanalysedienste (bei Google in die USA) übertragen und dort gespeichert. Diese Analysedienste werden diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen. Die im Rahmen von Google Analytics von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

- Die ersten drei Oktette der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
- Die aufgerufene Webseite
- Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
- Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
- Die Verweildauer auf der Webseite
- Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht. Das letzte Oktett der Nutzer-IP-Adresse wird noch innerhalb des Arbeitsspeichers auf null gesetzt. Die IP-Adresse 12.214.31.144 würde beispielsweise in 12.214.31.0 geändert und dann gespeichert.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten, vgl.: Privacy Shield.

Cookies

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von technisch notwendiger Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 Bst. a DSGVO.

Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Speicherung der Cookies insbesondere durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Google Tools Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Auf diese Weise wird ein weiteres Cookie auf ihrem System gesetzt, das unserem System signalisiert, die Daten des Nutzers nicht zu speichern. Löschen Sie das entsprechende Cookie zwischenzeitlich vom eigenen System, so müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter Google Analytics bzw. unter Google Policies.

Im Falle einer von Ihnen einzureichenden Beschwerde ist die Aufsichtsbehörde zuständig mit folgenden Kontaktdaten:

Aufsichtsbehörde

Datenschutzstelle Fürstentum Liechtenstein
Städtle 38
Postfach 684
FL-9490 Vaduz

T +423 236 60 90
E-Mail: info.dss@llv.li
Web: www.datenschutzstelle.li